Das zeitlos Schöne für die Zukunft selbst zu kreieren ist unsere Intension.

Die eigene IsabelleFa-Legierung ist ein Geheimrezept. Das Edelmetall wird im Hause geschmolzen. Das Gold besticht durch seinen satten, eigenständiger Ton mit leichtem Rosé Schimmer. Ein Material, das sehr spröde und deshalb nur schwer zu verarbeiten ist.

Mit höherem Silberanteil könnte man es sich leichter machen. Doch bei IsabelleFa sind Kompromisse undenkbar. Die Farbe ist entscheidend. Nun liegt es an den exzellenten Goldschmieden, dieses eigenwillige Material zu bändigen.

Übrigens: das Branchenübliche nachträgliche Vergolden ist bei uns ein Fremdwort. Die bestehende Goldfarbe ist nichts Oberflächliches. IsabelleFe-Gold ist so.
Durch und durch.